Seite wählen
Fortbildungsreihe

Spiritualität und Gewaltfreie Kommunikation

Meint das Leben es gut mit mir?

Wenn wir nun aufzählen würden, was für Krisen und schwierige Situationen wir durchlitten haben, kämen uns möglicherweise Zweifel. Wenn wir stattdessen einander erzählen, wie wir mit ihnen umgehen und welche Bedeutung wir ihnen geben, öffnet sich der Raum für eine ganz persönliche Antwort auf das Leben. In dieser spirituellen Dimension des Lebens versuchen wir, unser Leben einzuordnen, ihm einen Sinn zu geben, die Herausforderungen unseres Lebens zu bewältigen und (gelingende) Beziehungen zu gestalten.

An der Art und Weise, wie wir über Lebensereignisse sprechen und in zwischenmenschliche Begegnungen gehen, zeigt sich, welche Spiritualität uns prägt. Spiritualität ist nicht per se gut. Wir werden der Frage nachgehen, was eine gesunde Spiritualität kennzeichnet, um diese von gewaltvoller Spiritualität abzugrenzen. Wenn wir achtsam miteinander umgehen und wertschätzend einander begegnen wollen, kann uns die Gewaltfreie Kommunikation von Marshall Rosenberg Inspiration sein. So werden wir uns der Frage widmen wie Begegnung gelingen kann und durch Übungen aus der Gewaltfreien Kommunikation Antworten für uns finden.

In diesen 2 Tagen erwarten Sie Impulse aus der Biographiearbeit für eine gesunde Spiritualität, Elemente der Gewaltfreien Kommunikation sowie Inspirationen für eine friedvolle Spiritualität.

theologische praxis

Anne Decamotan

E | anne(at)decamotan.de
T | 0251-4891-358